Sparbrief-Vergleich

Langfristige Geldanlage erfordert eine genaue Auswahl des besten Angebotes.

Gerade bei langer Anlagezeit ist außer einem Spitzenzins auch maximale Anlagesicherheit wichtig. Diese Informationen erhalten Sie mit unserem Sparbrief-Vergleich.

Die Entscheidung, ob Zinsen eines Sparbriefes jährlich ausgezahlt oder stattdessen dem Konto gutgeschrieben werden, ist einiges Nachdenken wert. Mit unserem Sparbrief-Vergleichsrechner können Sie sogar eine dritte Variante durchrechnen – abgezinste Sparbriefe. Dazu geben Sie ein, welchen Endbetrag Sie am Ende der Anlagezeit haben wollen und der Rechner weist Ihnen die verschiedenen Angebote mit den Beträgen aus, die Sie heute anlegen müssten, um Ihr Anlageziel zu erreichen. Wollen Sie, dass der Sparbrief-Rechner regionale Angebote auflistet? Dann geben Sie einfach die Postleitzahl Ihres Wohnorts ein. Über die Einlagensicherung der Banken können Sie sich auf einer eigens eingerichteten FMH-Seite informieren.

Drucken

Anlagebetrag

Anlagezeitraum

Weitere Angaben

 
 
 

Welche Zinszahlung wünschen Sie:

 
 
 

Auswertung

 
 
Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Auf die Abgeltungsteuer von 25 Prozent ist in jedem Fall noch der Solidaritätszuschlag von 5,5 Prozent zu bezahlen. Ergibt zusammen 26,375 Prozent.

Wer kirchensteuerpflichtig ist, muss in Bayern und Baden-Württemberg auf die 25 Prozent noch zusätzlich 8 Prozent Kirchensteuer bezahlen. (Der Kirchensteueranteil kann um 25 Prozent pauschal reduziert werden, damit ist der sonst mögliche Sonderausgabenabzug abgegolten.) Ergibt zusammen inkl. Solizuschlag 27,817 Prozent.

Wer im übrigen Bundesgebiet kirchensteuerpflichtig ist, muss 9 Prozent Kirchensteuer bezahlen. (Der Kirchensteueranteil kann um 25 Prozent pauschal reduziert werden, damit ist der sonst mögliche Sonderausgabenabzug abgegolten.) Zu zahlende Steuer dann insgesamt 27,993 Prozent.

Count Count

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .